Allgemeine Geschäftsbedingungen von Handmade-Wuppertal

1. Geltungsbereich
Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen („AGB“) gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen Handmade-Wuppertal (nachfolgend „Handmade-Wuppertal“ genannt) und ihren Kunden in der zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

2. Bestellung und Vertragsschluss

(1) Alle Angaben zu Waren und Preisen auf www.handmade-wuppertal.de sowie in unseren Produktkatalogen sind freibleibend und unverbindlich.

(2) Sie können Ihre Bestellung wie folgt abgeben:

a)      Über die Homepage www.handmade-wuppertal.de:

In dem Online-Angebot von Handmade-Wuppertal können Sie einzelne Produkte auswählen, in den elektronischen Warenkorb legen und die jeweils gewünschte Stückzahl bestimmen. Vor Abschicken der Bestellung können Sie die von Ihnen eingegebenen Daten jederzeit ändern und einsehen. Über den Button „Bestellung abschließen“ geben Sie ein verbindliches Angebot zum Kauf der auf dem Bestellformular angegebenen Waren ab. Handmade-Wuppertal schickt Ihnen daraufhin eine automatische Empfangsbestätigung per E-Mail zu, die Sie über die Funktion „Drucken“ ausdrucken können. Bitte beachten Sie, dass die automatische Empfangsbestätigung lediglich dokumentiert, dass Ihre Bestellung bei Handmade-Wuppertal eingegangen ist, aber noch keine Annahme der Bestellung darstellt.

b) per Post: Durch Absendung Ihrer Bestellung an:

Handmade-Wuppertal, Inh. Marco Herrmann, Amselstrasse 6, 42281 Wuppertal

c) via EMail an: Kontakt@Handmade-Wuppertal.de

(3) Bestellungen werden erst mit Zugang bei Handmade-Wuppertal wirksam. Durch Ihre Bestellung geben Sie ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages nach Maßgabe dieser AGB ab, an das Sie 14 Kalendertage nach der Abgabe gebunden sind. Zur Annahme der Bestellung ist Handmade-Wuppertal nicht verpflichtet. Ein Vertrag kommt erst zustande, wenn Handmade-Wuppertal Ihre Bestellung durch Zusendung der Auftragsbestätigung oder der Rechnung, durch die Lieferung der Ware oder in sonstiger Weise annimmt.

(4) Wir bitten um Verständnis, dass Handmade-Wuppertal Inlandsbestellungen erst ab einem Mindestbestellwert von 10,- EUR inkl. MwSt., eventuelle Auslandsbestellungen erst ab einem Mindestbestellwert von 50,- EUR inkl. MwSt. annehmen kann (siehe zu Auslandsbestellungen auch Ziffer 3. (1.) dieser AGB).

3. Lieferung/Warenverfügbarkeit/Artikelbeschreibung

(1) Lieferungen sind grundsätzlich nur innerhalb Deutschlands möglich. Sollten Sie eine Lieferung ins Ausland wünschen, wird Handmade-Wuppertal gerne versuchen, Ihnen dabei weiterzuhelfen. Bitte nehmen Sie in einem solchen Fall vor einer Bestellung Kontakt zu Handmade-Wuppertal auf.

(2) An Postlageradressen bzw. Postfächer, Packstationen oder ähnliche Dienstleister, kann leider keine Lieferung erfolgen.

(3) Wenn die Produkte bei uns vorrätig sind, erfolgt die Lieferung innerhalb von ca. 2-5 Werktagen nach Eingang der Bestellung bei Handmade-Wuppertal. Bitte beachten Sie, dass sämtliche von Handmade-Wuppertal angegebenen Versand- und Lieferdaten unverbindliche Schätzungen sind und keine verbindlichen Liefer- und Leistungstermine begründen.

(4) Sollte Ihre Bestellung mehr als ein Produkt umfassen, ist Handmade-Wuppertal zu Teillieferungen an die in der Bestellung angegebene Anschrift berechtigt, sollte dies z. B. aus technischen oder logistischen Gründen erforderlich werden und Ihnen nach einer Abwägung Ihrer und der Interessen von Handmade-Wuppertal zumutbar sein.

(5) Obwohl Handmade-Wuppertal sich sehr um die ständige Verfügbarkeit der angeboten Produkte bemüht, kann es passieren, dass ein bestimmtes Produkt einmal nicht lieferbar ist, z.B. weil es nicht mehr hergestellt wird oder nicht mehr verfügbar ist oder Handmade-Wuppertal selbst von ihren Lieferanten nicht beliefert wird. In einem solchen Fall wird Handmade-Wuppertal Sie vor Annahme der Bestellung informieren und Ihnen eventuell die Lieferung eines Alternativproduktes vorschlagen. Es steht Ihnen selbstverständlich frei, dieses Angebot anzunehmen. Sollten Sie den Alternativvorschlag nicht annehmen wollen, wird Handmade-Wuppertal Ihre Bestellung stornieren und Ihnen insoweit evtl. geleistete Vorauszahlungen unverzüglich zurückerstatten.

(6) in den Artikelbeschreibungen angegebene Maße und Gewichte sind ca. Angaben. Ich behalte mir das Recht vor einen Artikel aus Produktionstechnischen oder Materialtechnischen Gründen ohne vorherige Bekanntgabe zu ändern, soweit die Funktion und das Design nicht beeinträchtigt werden.

4. Preise, Versandkosten

(1) Alle auf der Homepage www.Handmade-Wuppertal.de angegebenen Preise verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer.

(2) Für Lieferungen innerhalb Deutschlands berechnet Handmade-Wuppertal eine Verpackungs- und Versandkostenpauschale von 4,50 EUR. Sollte aus technischen oder logistischen Gründen der Versand der Waren in mehreren Teillieferungen erfolgen, so fällt die Versandkostenpauschale nur einmal an. Bei einer eventuellen Lieferung ins Ausland (bitte beachten Sie dazu Ziffer 3. Abs. 1 dieser AGB) muss Handmade-Wuppertal sich zudem vorbehalten, gesonderte Verpackungs- und Portopauschalen gemäß nachfolgender Zonenregelung zu erheben:

(3) Bei Nachnahmesendungen innerhalb Deutschlands erfolgt ein Zuschlag von 10,- EUR pro Bestellung.

5. Zahlungsarten/Zahlungsbedingungen

(1) Sie können zwischen folgenden Zahlungsarten wählen:

  • per Vorauskasse durch Überweisung auf das Konto

(3) Bei Annahmeverweigerung von Nachnahmesendungen behält sich Handmade-Wuppertal das Recht vor, den betreffenden Kunden von weiteren Bestellungen oder bestimmten Zahlungsarten auszuschließen. Etwaige Gebühren gehen in diesem Fall zu Lasten des Kunden.

6. Widerrufsbelehrung für Verbraucher

(1) Widerrufsrecht

Als Verbraucher können Sie Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor dem Tage des Eingangs der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Art. 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB und bei einer Bestellung über unsere Homepage www.Handmade-Wuppertal.de zusätzlich unserer Pflichten gemäß § 312 e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Bitte beachten Sie: Nach § 312d Absatz 4 Nr. 1 BGB besteht das Widerrufs- bzw. Rückgaberecht nicht bei: „Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind.

Der Widerruf / die Rücksendung ist zu richten an:

Post:
Handmade-Wuppertal
Amselstrasse 6
42281 Wuppertal

E-mail:
Kontakt@Handmade-Wuppertal.de

(2) Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie Sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückgesendeten Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Wir bitten Sie, vor einer Rücksendung von Waren zur Abwicklung der Rücksendeformalitäten Kontakt zu uns aufzunehmen.

Ende der Widerrufsbelehrung

 

7. Sachmängelgewährleistung, Garantien

(1) Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen, soweit sich nicht aus Ziffer 8 dieser AGB etwas anderes ergibt.

(2) Soweit Handmade-Wuppertal Ihnen im Einzelfall eine besondere Garantie gewährt, ergeben sich Ihre Rechte aus den Garantiebedingungen, die dem jeweils gelieferten Artikel beigefügt sind. In einem solche Fall lassen Ihre Garantieansprüche Ihre gesetzlichen Gewährleistungsansprüche unberührt.

8. Schadensersatz, Haftung

(1) Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz sind – gleich aus welchem Rechtsgrund – ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von Handmade-Wuppertal, deren gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Kunde vertrauen durfte.

(2) Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet Handmade-Wuppertal nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

(3) Die Einschränkungen der Absätze 1 und 2 gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen von Handmade-Wuppertal, wenn Ansprüche gegen diese geltend gemacht werden.

(4) Die sich aus den Ziffern 8.1, 8.2 und 8.3 ergebenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht, soweit Handmade-Wuppertal einen Mangel arglistig verschwiegen hat oder eine Garantie für die Beschaffenheit der Ware übernommen hat. Gleiches gilt für Ansprüche des Kunden nach dem Produkthaftungsgesetz oder wenn Handmade-Wuppertal aus sonstigen Gründen zwingend haftet.

9. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises bleiben die gelieferten Waren im Eigentum von Handmade-Wuppertal.

10. Anbieterkennzeichnung

Handmade-Wuppertal
Geschäftsführer: Marco Herrmann
Amselstrasse 6
42281 Wuppertal

11. Außergerichtliche Streitbeilegung:

Die Europäische Kommission hat zur außergerichtlichen Streitbeilegung von verbraucherrechtlichen Streitigkeiten eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) eingerichtet hat. Die Plattform finden Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

12. Copyright

Alle Bildrechte, Urheberrechte und sonstige gewerblichen Schutzrechte an den Inhalten der Homepage www.Handmade-Wuppertal.de liegen bei Handmade-Wuppertal oder ihren Partnern. Eine Verwendung ohne vorherige Zustimmung ist nicht gestattet.

13.  Besondere Bedingungen für die Verarbeitung von Waren nach bestimmten Vorgaben des Kunden

(1) Schuldet der Verkäufer nach dem Inhalt des Vertrages neben der Warenlieferung auch die Verarbeitung der Ware nach bestimmten Vorgaben des Kunden, hat der Kunde dem Verkäufer alle für die Verarbeitung erforderlichen Inhalte wie Texte, Bilder oder Grafiken in den vom Verkäufer vorgegebenen Dateiformaten, Formatierungen, Bild- und Dateigrößen zur Verfügung zu stellen und ihm die hierfür erforderlichen Nutzungsrechte einzuräumen. Für die Beschaffung und den Rechteerwerb an diesen Inhalten ist allein der Kunde verantwortlich. Der Kunde erklärt und übernimmt die Verantwortung dafür, dass er das Recht besitzt, die dem Verkäufer überlassenen Inhalte zu nutzen. Er trägt insbesondere dafür Sorge, dass hierdurch keine Rechte Dritter verletzt werden, insbesondere Urheber-, Marken- und Persönlichkeitsrechte.

(2) Der Kunde stellt den Verkäufer von Ansprüchen Dritter frei, die diese im Zusammenhang mit einer Verletzung ihrer Rechte durch die vertragsgemäße Nutzung der Inhalte des Kunden durch den Verkäufer diesem gegenüber geltend machen können. Der Kunde übernimmt hierbei auch die angemessenen Kosten der notwendigen Rechtsverteidigung einschließlich aller Gerichts- und Anwaltskosten in gesetzlicher Höhe. Dies gilt nicht, wenn die Rechtsverletzung vom Kunden nicht zu vertreten ist. Der Kunde ist verpflichtet, dem Verkäufer im Falle einer Inanspruchnahme durch Dritte unverzüglich, wahrheitsgemäß und vollständig alle Informationen zur Verfügung zu stellen, die für die Prüfung der Ansprüche und eine Verteidigung erforderlich sind.

(3) Der Verkäufer behält sich vor, Verarbeitungsaufträge abzulehnen, wenn die vom Kunden hierfür überlassenen Inhalte gegen gesetzliche oder behördliche Verbote oder gegen die guten Sitten verstoßen, oder der Verkäufer Zweifel über die Rechtmäßigkeit der überlassenen Daten hat. Dies gilt insbesondere bei Überlassung verfassungsfeindlicher, rassistischer, fremdenfeindlicher, diskriminierender, beleidigender, Jugend gefährdender und/oder Gewalt verherrlichender Inhalte.

14. Speicherung des Vertragstextes

Bei einer Online-Warenbestellung über die Homepage www.Handmade-Wuppertal.de wird der Vertragstext von Handmade-Wuppertal nicht gespeichert und kann nach Abschluss des Bestellvorgangs nicht mehr abgerufen werden. Sie können die Bestelldaten aber unmittelbar nach dem Abschicken ausdrucken.

15. Sonstiges

(1) Auf diese AGB sowie auf alle zwischen Ihnen und Handmade-Wuppertal geschlossenen Verträge, insbesondere Kaufverträge und damit zusammenhängende eventuelle Nebengeschäfte, findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung.

(2) Sofern der Kunde Kaufmann ist, ist ein ausschließlicher Gerichtsstand bei dem für Wuppertal örtlich zuständigen Gericht begründet.

(3) Im Falle der Unwirksamkeit einer oder mehrerer Bestimmungen dieser AGB wird die Gültigkeit dieser AGB im Übrigen nicht berührt.

Gültig ab dem 01. September 2020